Hier könnte
Ihre Werbung
stehen!

Du befindest dich hier: Judo-Landesverband Wien - Home
20.02.2018, 18:25

Werte VereinsführerInnen!
Liebe TrainerInnen und Judoka!

Nächste Schliesstage:

  • 21.02.2018 Büro offen ab 12 Uhr!

 Mobil bin ich für Sie erreichbar unter 0699/11707072!

 

Ulla Haider, Generalsekretärin


ACHTUNG: Informationen über unsere Bürozeiten erhalten sie in unserem Impressum!

Mi. 14. Februar 2018
18:00 - 19:00 Uhr
Steigenteschgasse

Ab September 2017 findet jeden Mittwoch von 18:30 - 20:30 Uhr das Wiener Kadertraining im Rahmen des ÖJV-Ost-Kadertrainings im Dojo der Südstadt mit Axel Eggenfellner statt!

Zusätzliches Technik-/ Taktik-Training jeden Freitag von 09:00 - 11:00 Uhr im Dojo von café+co Samurai Vienna, 1020 Wien, Pazmanitengasse 17, und zusätzliches 

Konditionstraining jeden Montag von 09:00 - 12:00 Uhr im Dojo von Volksbank Galaxy Tigers, 2380 Perchtoldsdorf, Brunnerfeldgasse 65.

 

Ab sofort erhältlich:

Verbands-T-Shirt mit neuem Logo (weiß, 100% Baumwolle, in verschiedenen Größen).

Kosten:
Kindergrößen bis 12/14: 
€ 12,-
Erwachsenengrößen
(S bis XL):  € 15,-

Bestellungen bitte direkt über den Landesverband unter office@judo-vienna.at unter Angabe von Anzahl und Größe sowie Abholmodalitäten (bei Postversand bitte um Angabe von Name, Adresse).
Wenn Ihr persönlich zum Abholen kommen wollt, wartet bitte auf unser Mail, dass die T-Shirts fertig sind. Andernfalls werden die fertigen T-Shirts mit Rechnung und gegen einen Versandkostenbeitrag von € 4,30 an die von Euch genannte Adresse verschickt!

Wir freuen uns auf einen „gemeinsamen“ Auftritt bei unseren Turnieren!

Name:
Passwort:



Registrieren

BAWAG
BLZ: 14000
Kto-Nr. 01710-665083
IBAN: AT98 1400 0017 1066 5083
BIC: BAWAATWWXXX


Info News: Leider keine Platzierung in Oberwart
18.02.2018, 15:21

Die Goldmedaille des Wimpassingers Lukas Reiter (bis 73 Kilo) am ersten Tag sollte Österreichs einzige Platzierung beim European Open in Oberwart bleiben. Am Sonntag schieden auch alle anderen ÖJV-Judoka vorzeitig aus, leider auch der als Nummer 1 gesetzte Schwergewichtler Stephan Hegyi.

Hegyi (SC Hakoah/über 100 Kilo) musste sich nach einem Freilos dem dem späteren Sieger Onise SANEBLIDZE (Geo) ebenso mit Ippon geschlagen geben wie in der Klasse bis 100 Kilo Laurin Böhler (LZ Vorarlberg), der mit Giorgi KAVTARADZE einem weiteren Georgier unterlag. Mit je einem Sieg und einer Niederlage schieden auch Nick Haasmann (bis 81 kg), Johannes Pacher und Sebastian Schneider (alle Volksbank Galaxy Tigers/bis 90 Kilo) aus.

Die Finalkämpfe sind derzeit im Gang.
 

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Oberwart: Wiener out, Reiter siegt
17.02.2018, 17:18

Keine Platzierung für Wien gab es am ersten Tag des mit 323 Judoka aus 43 Ländern stark besetzten European Open in Oberwart. Dafür feierte der Wimpassinger Lukas Reiter in der Klasse bis 73 Kilo (mit 57 Athleten besetzt) den ersten Turniersieg im neuen Jahr. Wir gratulieren dem 22-Jährigen herzlich und hoffen für Sonntag auch auf Medaillen von Wienern, wie etwa dem topgesetzten Stephan Hegyi (SC Hakoah) im Schwergewicht.

Samstag schieden alle Wiener in den drei unteren Klassen aus. Für Marvin PUM und Valentino KRNJIC bis 60 kg, Stefan KUDERA bis 66 kg sowie Adam BORCHASHVILI, Mathias CZIZSEK und Christopher WAGNER (alle Volksbank Galaxy Tigers) bis 73 kg war spätestens nach ihrem zweiten Kampf Endstation.

Neben Reiter gingen die beiden anderen Klassensiege an Judoka aus Aserbaidschan.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: GS Paris: Japan holte 5 x Gold
11.02.2018, 20:28

Beim ersten Grand Slam-Turnier des Jahres in Paris, bei dem keine ÖJV-Athleten am Start waren, war Japan mit 5 x Gold, 4 x Silber und 3 x Bronze erwartungsgemäß die erfolgreichste Nation vor Südkorea (2/4/2) und Frankreich (2/1/6). Weitere Klassensiege holten die Niederlande, Großbritannien, die Ukraine, der Kosovo und Kanada. Vier der fünf Goldenen für die Japaner wurden von den Männern erzielt, wobei Super-Star Hifumi Abe (bis 66 kg) ebenso fehlte wie bei den Franzosen der 10-fache Weltmeister Teddy Riner (über 100 kg). Warum Österreichs Team bei diesem Prestige-Turnier, an dem 399 Judoka aus 71 Nationen teilnahmen, und das im Palais Omnisport de Bercy (jetzt Accor Arena) mit jeweils 15.000 fachkundigen Zuschauern an beiden Tagen toll besucht war, nicht auf die Matte stieg, erklärt ÖJV-Nationaltrainer Patrick Rusch: "Eine Woche vor unserem European Open in Oberwart passt es einfach nicht in die Vorbereitung. Wir werden aber nach Oberwart zum Grand Slam nach Düsseldorf reisen." Das bisherige Grand Prix-Turnier wurde heuer zum Grand Slam upgegradet.

Interessierter Zuschauer in Paris war heuer LV-Präsident Ernst Raser, der von der Atmosphäre in dieser riesigen Halle schwärmt: "Die Stimmung beim Pariser Judo-Turnier ist jedes Jahr einzigartig. Und es ist mindestens so gut besetzt wie eine Weltmeisterschaft!"

Alle Ergebnisse von Paris findet ihr hier.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Hegyi beim Heimturnier topgesetzt
03.02.2018, 19:10

Stephan Hegyi (oben) und Magda Krssakova (unten) sind die Sportler des Jahres 2017 des JLV-Wien
Der Judo-Landesverband Wien hat die "Sportler des Jahres 2017" gewählt - und die Sieger sind keineswegs eine Überraschung: Magdalena Krssakova vom JC Sirvan (bis 63 Kilo) sowie Stephan Hegyi (SC Hakoah/über 100 Kilo). Die beiden, die auch dem Olympia-Hoffnungskader für Tokio 2020 angehören, erhalten dafür eine finanzielle Unterstützung für ihre Trainingslager. Während Magdalena derzeit in Japan zu einem zweimonatigen Training ist und sich auf die EM Ende Aprtil in Tel Aviv vorbereitet, ist Hegyi im Lande und wird in zwei Wochen beim European Open in Oberwart als einziger der 25 österreichischen Teilnehmer als Nummer 1 seiner Gewichtsklasse gesetzt sein.

Neben Hegyi werden im Burgenland (über 250 Judoka aus mehr als 35 Ländern) mit Valentino Krnjic, Marvin Pum, Lorenz Wildner (jeweils bis 60 Kilo), Stefan Kudera (bis 66), Adam Borchashvili, Christopher Wagner, Mathias Czizsek (bis 73), Nick Haasmann (bis 81), Sebastian Schneider und Johannes Pacher (bis 90 Kilo) zehn weitere Wiener Judoka (alle von Volksbank Galaxy Tigers) auf die Matten steigen. Insgesamt kämpfen in Oberwart beim größten heimischen Judoturnier des Jahres 25 ÖJV-Athleten

Hegyi gab am Freitag bei Schau TV ein 15-minütiges Interview, das am kommenden Freitag (16.2.) ab 19.06 und dann ab 21.06 stündlich (jeweils um 06) im "Sport Talk" mit Flo Haidvogel ausgestrahlt wird.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Christopher Wagner in Sofia Fünfter
03.02.2018, 18:56

Knapp an einer Medaille vorbei schrammte Christopher Wagner am Samstag bei den European Open in Sofia. Der Judoka der Volksbank Galaxy Tigers scheiterte in der Klasse bis 73 Kilo nach Siegen über Dobromir KALISTERSKI (Bul/Ippon), Dmytro KANIVETS (Ukr/Waza-ari), Lasha LOMIDZE (Rus/Ippon) und Marcel GERCEA (Rum/Ippon) erst im Halbfinale am späteren Sieger Georgii ELBKIEW (Rus) erst im Golden Score. Damit stand Wagner im Bronze-Kampf gegen einen weiteren Russen, unterlag aber Oleg BABGOJEW mit Ippon. Damit war Christopher durchaus guter Fünfter und bekam auch Lob von ÖJV-Nationaltrainer Bela RIESZ. "Christopher hat ein starkes Turnier gekämpft. Zum Podestplatz hat nicht viel gefehlt."

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Wien holte wieder sechs Unter-23-Titel
28.01.2018, 17:33

Wie im Vorjahr holte der Wiener Judo-Landesverband bzw. seine Athleten bei der Österreichischen Unter-23-Meisterschaft in der Kurt Kucera-Halle in Wien-Favoriten sechs Titel. Mit vier Silber- und sieben Bronzemedaillen gewann Wien die Länderwertung vor Niederösterreich (4/1/1) und Oberösterreich (2/3/7). Auch die Vereins-Wertung ging an Wien - die Volksbank Galaxy Tigers holten vier Goldene, JC Wimpassing (NÖ) drei. "Wenn man die beiden Tage U18 und U23 zusammen zählt, sind wir mit 11 Meistertiteln ganz klar die Nachwuchs-Nummer 1 von Österreich", freute sich auch LV-Präsident Ernst Raser.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Fünf U18-Titel - Wien ist die Nummer 1
27.01.2018, 18:33

Im Vorjahr war man noch knapp hinter Oberösterreich geblieben. Am Samstag drehten Wiens Unter-18-Judoka bei den Österreichischen Meisterschaften ihrer Altersklasse in der Kurt Kucera-Halle in Wien-Favoriten den Spieß um - mit fünf Klassensiegen waren diesmal die Jung-Judoka aus der Hauptstadt vor den Oberösterreichern. Ein "Heimsieg" ...

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Nachwuchs-Elite kämpft in Wien
26.01.2018, 12:52

Am kommenden Wochenende ist die Kurt Kucera-Halle in Wien-Favoriten abernals Schauplatz eines sportlichen Leckerbissens. Österreichs Nachwuchs-Elite kämpft in den Altersklassen Unter 18 (Samstag) und Unter 23 (Sonntag) um die Titel bei Mädchen und Burschen. Für Wien gilt es, zehn Titel aus dem Vorjahr (6 Unter 23, 4 Unter 18) zu verteidigen. Damit war Wien 2017 das erfolgreichste Bundesland vor Oberösterreich, das neun Titel schaffte.

Die Kämpfe beginnen an beiden Tagen nach Abwaage und Auslosung ca. um 10.30 Uhr, die Finalblöcke werden nach den Vorrunden jeweils ca. ab 14 oder 14.30 Uhr beginnen. Wer nicht in die Halle kommen kann - es wird in Kooperation zwischen dem ÖJV und dem JLV Wien an beiden Nachmittagen einen Livestream im Internet geben.

Hier geht es zum Live-Stream!.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info Serie: Menschen im Judo 6/18
25.01.2018, 20:38

MAGDA KRSSAKOVA

In unserem heutigen Beitrag in der Rubrik "Menschen im Judo" beschäftigen wir uns mit einer aufstrebenden Judoka aus Wien - mit Magdalena Krssakova. Die 23-Jährige vom JC Sirvan sprang beim ersten Turnier des neuen Jahres, dem Grand Prix in Tunis, als Dritte in der Klasse bis 63 Kilo aufs Podest. Am Wochenende reist Magdalena für zwei Monate nach Japan, um sich dort gezielt auf die EM Ende April in Tel Aviv vorbereiten zu können. Lesen Sie alles über Magdas Stärken und Schwächen, ihre Träume und Ziele und über ihren Heimtrainer Amjad Kamiryan in unserer Serie

Menschen im Judo - heute:

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: 27 Landes-Titel an die Galaxy Tigers
20.01.2018, 17:38

Gleich 27 Titel gingen am Wochenende bei den Wiener Landesmeisterschafen in der Kurt Kucera-Halle an Judoka der Volksbank Galaxy Tigers. Ausgetragen wurden Samstag die Altersklassen Unter 16, Unter 18, Unter 21 sowie die Allgemeine Klasse sowie Sonntag Unter 14 und Unter 12.

Doch nicht alle Goldenen gingen Samstag an die Kämpfer von Trainer Thomas Haasmann. Im Unter-21-Bewerb etwa musste sich der bundesliga-erfahrene, aber nicht ganz fit angetretene Marvin Pum dem talentierten David Taroncher (ASVÖ Carnuntum) geschlagen geben. Hingegen gingen alle Männer-Titel in der Allgemeinen Klasse an die Tigers. Bei den Frauen wurden nur zwei Gewichtsklassen ausgetragen, wobei sich bis 63 Kilo die U18-Kämpferin Laura Kallinger (Judoring) gegen die schon routinierteren Katharina Fabian (WAT Stadlau) und Olivia Taroncher (Carnuntum) durchsetzen konnte. Bis 78 Kilo sorgte Narges Mohseni auch für einen Titel von cafe+co Samurai.

In der Vereinswertung des ersten Tages (alle Klassen) waren die Volksbank Galaxy Tigers mit 17mal Gold, 12mal Silber und 5mal Bronze überlegen und siegten vor dem JC Klosterneuburg (4/5/5), cafe+co. Samurai (4/3/4), WAT Stadlau (3/8/4) und dem Judoring Wien (3/1/2). Je ein Titel ging an die Wiener Vereine ASVÖ Carnuntum, SV Wien Judo Lions, SU Karuna Wien und Ratiborets.

Am Sonntag holten die Jung-Tigers weitere 10 Titel. Je dreimal Gold ging an SU Karuna Wien, SV Wien Judo Lions und an den Judoring Wien. Auf zwei Jungmeister brachten es WAT Stadlau und Judokids AWIAR, je einen Klassensieg bejubelten Judo Club NG und JC Sirvan.

Ausgetragen wurde Sonntag auch der Kurt Kucera-Nachwuchscup. Dabei gingen fünf Siege an die Tigers, vier an Karuna Wien, je drei an die Judokids AWIAR und cafe+co Samurai, je zwei an SV Wien Judo Lions und Dinamo Union Wien. Je einen Klassensieg gab es für Judoring Wien, Ratiborets, Yawara-michi, WAT Stadlau, JC Zenshindo und den Polizei SV Wien.

Wer sich die Samstag-Kämpfe auf Youtube ansehen möchte kann dies hier tun: https://www.youtube.com/watch?v=U9XhdWaqaJs

  • Alle Ergebnisse LMS vom Samstag findet ihr hier
  • Alle Ergebnisse vom KKC Sonntag findet ihr hier
  • Alle Ergebnisse LMS vom Sonntag findet ihr hier

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Pfeil Facebook

Besuche uns auf Facebook


Pfeil Sponsoring

  • Sie wollen potentielle Kunden für Ihr Unternehmen gewinnen?
  • Sie wollen gezielt Personen ansprechen, die für Ihre Prokdukte geeignet sind?
  • Sie wollen Judo in Wien fördern und unterstützen?

    Dann werben sie mit einem Banner für Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte auf unserer Webseite! Wir binden das Banner auf unserer Homepage mit einem Link zu Ihrem Unternehmen ein (siehe Header und rechter Block). Gleichzeitig Unterstützen Sie mit einem Beitrag die Aktivitäten des Judo-Landesverbandes Wien und seine Sportlerinnen und Sportler.

    Setzen Sie sich einfach mit unserem Sekretariat in Verbindung, wir geben Ihnen gerne Auskunft und freuen uns auf eine lange und gute Zusammenarbeit.

  • Pfeil Statistik

    Online: 19
    IP: 54.167.62.170
    Besucher: 1463702
    Besucher heute: 592
    Seitenaufrufe: 7406267
    Seitenaufrufe heute: 1428
    Datum: 20.02.2018
    Zeit: 18:25

    Sie sind eingeloggt als Gast (einloggen)


    Pfeil Neue Downloads

    1. UL-TS-17-18-Teil2 (53)
    3. Advenmeisterschaft 2017 (79)
    4. IVO 2017 U10-U14 (132)
    5. IVO 2017 U16-AK (172)


    Pfeil Top Event


    Pfeil Neue Infos

    1. 60 Jahre JLV-Wien (16281)
    3. Zusätzliche Startberechtigung (6892)
    4. Veranstaltung von Vereinsturnieren (4794)
    5. Förderkriterien 2014 (6102)


    Pfeil ÖJV-News

    Feed design by pfalzonline.de


    Pfeil Sponsoren

    Ströck
    Lehners Speckstandl
    Manner
    Strapro
    Sportpool Wien


    Pfeil Countrer


    seit 7.10.2013


    Pfeil Amazon