Wie üblich traf sich der Vorstand am 31. Jänner zu einer seiner planmäßigen Sitzungen, um über bestimmte Themen des Sportbetriebes zu beraten. Eigentlich sollte alles routinemäßig ablaufen, doch dann gab es für alle eine große Überraschung: Präsident Horst Felzl legte mit sofortiger Wirkung seine Funktion zurück.

Horst Felzl

Horst ist vor einem Jahr zum Präsidenten gewählt worden und er hatte die besten Absichten in Hinblick auf eine Weiterentwicklung des Sports und des Verbandes. Doch im Leben kommt es meistens anders als man es erwartet. Er hat sich in ein neues unternehmerisches Projekt gestürzt, das seine volle Aufmerksamkeit und Zeit beansprucht und daher kann er sich den Aufgaben als Präsident nicht in dem gewünschten und erforderlichen Ausmaß widmen. In einem offenen Brief an alle Vereine hat er seine Beweggründe dargelegt (siehe Downlaod).

Offener Brief Horst Felzl (6899 Downloads )

Gemäß den Statuten wird der Vorstand bei seiner nächsten Sitzung (21.02.) eine Person als Interims-Präsidenten kooptieren. Bis dahin wird der 1. Viezpräsident (Thomas Haasmann) die Geschäfte führen.

Wir wünschen Horst Felzl jedenfalls alles Gute für seine zukünftigen Aktivitäten und bedanken uns bei ihm für seine bisher geleistete Arbeit und Bereitschaft.