Auf der Judomatte hat sie längst schon ihre Frau gestellt, jetzt versucht sich Magda Krssakova in einer neuen Rolle – als Event-Managerin! Sie organisiert am 14. November im Sportzentrum Strebersdorf das Judo-F.E.S.T. Es ist ein Trainings- und Fortbildungstag für Mädchen und Frauen aller Altersklassen ab U16 ihres neu gegründeten Vereins F.E.S.T. – Female Empowerment through Sport & Teaching. Alle Details dazu im Anhang zu diesem Artikel.

Schon in ihrem Vornamen ist ja ein akademischer Titel enthalten – und diesmal heißt das Zauberwort nicht Ippon, sondern F.E.S.T. Und während sich Magda derzeit auf die Staatsmeisterschaften am Wochenende in Oberwart, den Restart der World Tour mit dem Grand Slam in Budapest nächste Woche und vielleicht auch auf die EM von 17. bis 19. November in Prag vorbereitet, kümmert sie sich auch um ihre Veranstaltung am 14. November. Bei der es ein Judotraining mit ihr selbst gibt, aber auch ein Lauftraining mit der Olympia-Finalistin Jennifer Wenth, eine Einheit Bodenturnen mit Christina Ernst, einen Vortrag über Körperwahrnehmung mit Nete Dehlendorff sowie eine Einheit mit Physiotherapeutin Birgit Haider. Ein spannendes Programm, das Magda hier aufgestellt hat.

Die Anmeldung läuft schon und noch bis 31. Oktober – die Kosten für diesen Tag betragen 60 Euro pro Teilnehmerin. Alle Infos in der angehängten Ausschreibung.

Hier die Ausschreibung

Judo-F.E.S.T. (19 Downloads)