Manner
Du befindest dich hier: Judo-Landesverband Wien - News
21.05.2018, 13:20

Werte VereinsführerInnen!
Liebe TrainerInnen und Judoka!

Nächste Schließzeiten:

  • 22.05.2018 geschlossen
  • Mobil bin ich für Sie erreichbar unter 0699/11707072!

    Ulla Haider, Generalsekretärin

    ACHTUNG: Informationen über unsere Bürozeiten erhalten sie in unserem Impressum!

    Mi. 2. Mai 2018
    18:15 - 20:00 Uhr
    1220 Wien, RH Steigenteschg.1

    Ab September 2017 findet jeden Mittwoch von 18:30 - 20:30 Uhr das Wiener Kadertraining im Rahmen des ÖJV-Ost-Kadertrainings im Dojo der Südstadt mit Axel Eggenfellner statt!

    Zusätzliches Technik-/ Taktik-Training jeden Freitag von 09:00 - 11:00 Uhr im Dojo von café+co Samurai Vienna, 1020 Wien, Pazmanitengasse 17, und zusätzliches 

    Konditionstraining jeden Montag von 09:00 - 12:00 Uhr im Dojo von Volksbank Galaxy Tigers, 2380 Perchtoldsdorf, Brunnerfeldgasse 65.

     

    Ab sofort erhältlich:

    Verbands-T-Shirt mit neuem Logo (weiß, 100% Baumwolle, in verschiedenen Größen).

    Kosten:
    Kindergrößen bis 12/14: 
    € 12,-
    Erwachsenengrößen
    (S bis XL):  € 15,-

    Bestellungen bitte direkt über den Landesverband unter office@judo-vienna.at unter Angabe von Anzahl und Größe sowie Abholmodalitäten (bei Postversand bitte um Angabe von Name, Adresse).
    Wenn Ihr persönlich zum Abholen kommen wollt, wartet bitte auf unser Mail, dass die T-Shirts fertig sind. Andernfalls werden die fertigen T-Shirts mit Rechnung und gegen einen Versandkostenbeitrag von € 4,30 an die von Euch genannte Adresse verschickt!

    Wir freuen uns auf einen „gemeinsamen“ Auftritt bei unseren Turnieren!

    Name:
    Passwort:



    Registrieren

    BAWAG
    BLZ: 14000
    Kto-Nr. 01710-665083
    IBAN: AT98 1400 0017 1066 5083
    BIC: BAWAATWWXXX


    News: Sechs Wiener zur EM nach Warschau
    03.04.2017, 19:46

    Mit zwölf Judoka (drei Damen, neun Herren) bietet der ÖJV für die EM der Allgemeinen Klasse von 20. bis 23. April in Warschau ein selten großes Aufgebot. Die Hälfte davon sind Wiener - Magdalena Krssakova, die zuletzt den Grand Prix in Tiflis bis 63 Kilo für sich entscheiden konnte, und fünf Jungs. Die Athleten haben zwar für die EM unterschiedliche Ziele, aber alle das gleiche Endziel: eine Medaille 2020 bei den Olympischen Spielen in Tokio ...


    Foto: Christoph Wagner, Marcel Ott, Jo Pacher, Aaron Fara und Stephan Hegyi (v.l.n.r.) halten ihre EM-Teamkollegin Magdalena Krssakova ... @Langer/JLV Wien


    "Eine EM-Medaille von mir zu erwarten wäre vermessen, aber eine Platzierung wäre, wenn auch die Auslosung passt, schon ein zu erreichendes Ziel", sagt etwa Stephan Hegyi vom SC Hakoah, der mit 18 Jahren das Küken (wohl nicht das richtige Wort für unseren "Riesen") ist. Da ist etwa Marcel Ott mit seinen 27 Jahren weit erfahrener. Aber der 81-Kilo-Mann hat keine guten Erinnerungen an Europameisterschaften. Langwierige Verletzungen haben den WM-Siebenten von Rio 2013 immer wieder zurück geworfen. "Jetzt will ich endlich wieder einmal gesund in eine EM gehen", hofft "Otti".

    Ott ist einer von vier EM-Startern von Bundesliga-Meister Volksbank Galaxy Tigers. Für die anderen drei ist die EM in Polen ebenso wie für Hegyi Neuland. Christopher Wagner (bis 73 Kilo) weiß zumindest, dass "auch Nachtwächter schon am Tag gestorben sind", Johannes "Jo" Pacher (bis 90 Kilo) hofft auf einen guten Tag, dann sei vielleicht etwas möglich, und Aaron Fara (bis 100 Kilo) fliegt Freitag noch zum Grand Prix nach Antalya, "um vielleicht durch eine Platzierung für die EM sogar in die Liste der Gesetzten zu kommen. Das wäre natürlich für die Auslosung günstig." Fara ist derjenige, dem man noch am ehesten einen Paukenschlag zutrauen darf. Der Junioren-Europameister 2016 hat heuer schon zwei European Open gewonnen. Der Wiener, der neun seiner zehn letzten internationalen Kampfsiege mit Ippon gefeiert hat, kennt seine Stärken: "Meine Kraft und die Aggressivität. Wenn ich so in einen Wurf gehe, dann ist meistens ein Ippon das Ergebnis."

    "Wir wollen unser Team stetig weiter entwickeln", sagt ÖJV-Herrentrainer Patrick Rusch. "Mit dem Endziel Tokio 2020. Da wollen wir drei bis vier Judoka an den Start bringen, die auch Chancen auf eine Platzierung haben." Es habe sich bewährt, dass die Junioren- und Seniorengruppe zusammengelegt wurde. "Wir haben jetzt 13 Mann im Kader", so Rusch, der nach der ÖJV-Pressekonferenz mit seinen Burschen gleich zur letzten Intensiv-Trainingswoche nach Tata (Ung) abreiste. Gut sei auch der interne Kampf - etwa in der 73-Kilo-Klasse, in der auch schon der erst 17-jährige Mathias Czizsek anklopft, sowie bis 100 und über 100 Kilo - mit Jungspund Hegyi gegen den olympia-erprobten Mühlviertler Daniel Allerstorfer.

    Und bei den Damen? Natürlich ist die Innsbruckerin Kathrin Unterwurzacher auch heuer die größte Hoffnung. Die Vize-Europameisterin von 2016 und Olympia-Siebente von Rio 2016 sowie sechsfache Siegerin auf der World Tour "will auch jeden Fall eine EN-Medaille. Und wenn es geht, nach Silber jetzt Gold." Aber sie hat in der Klasse bis 63 kg seit Samstag der Vorwoche eine interne Konkurrentin - denn auch Krssakova hat Lunte gerochen. "Ich habe mich über den Grand Prix-Sieg in Tiflis einfach nur gefreut. Für den Kopf bringt es viel - weil es beweist: es geht ja!"

    So dürfen wir - nach einer Ära mit Stars wie Ludwig Paischer und Sabrina Filzmoser sowie auch Hilde Drexler - vom neuformierten ÖJV-Team, dem wohl nur noch die rekonvaleszente Bernadette Graf (bis 70 Kilo) fehlt, den ersten Ansturm auf das große Endziel Olympia Tokio 2020 erhoffen. Wir drücken allen, nicht nur den sechs Wiener Judoka, für die EM in Polens Metropole fest die Daumen!

    Joe Langer

    Die Wiener bei der Judo-EM 2017

    Damen
    Bis 63 Kilo:
    Magdalena KRSSAKOVA (JC Sirvan - kämpft am 21. April)

    Herren
    Bis 73 Kilo:
    Christopher WAGNER (Volksbank Galaxy Tigers - kämpft am 21. April)
    Bis 81 Kilo: Marcel OTT (Volksbank Galaxy Tigers - kämpft am 21. April)
    Bis 90 Kilo: Johannes PACHER (Volksbank Galaxy Tigers - kämpft am 22. April)
    Bis 100 Kilo: Aaron FARA (Volksbank Galaxy Tigers - kämpft am 22. April)
    Über 100 Kilo: Stephan HEGYI (SC Hakoah - kämpft am 22. April)

    Der Team-Event mit Österreichs Herren findet am Sonntag, dem 23. April statt.

    Autor: presse


    Pfeil History:
    2018:
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2017:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2016:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2015:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar


  • 2014:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2013:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2012:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2011:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2010:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2009:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2008:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2007:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2006:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2005:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar


  • 2004:
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März

  • Pfeil Facebook

    Besuche uns auf Facebook


    Pfeil Sponsoring

  • Sie wollen potentielle Kunden für Ihr Unternehmen gewinnen?
  • Sie wollen gezielt Personen ansprechen, die für Ihre Prokdukte geeignet sind?
  • Sie wollen Judo in Wien fördern und unterstützen?

    Dann werben sie mit einem Banner für Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte auf unserer Webseite! Wir binden das Banner auf unserer Homepage mit einem Link zu Ihrem Unternehmen ein (siehe Header und rechter Block). Gleichzeitig Unterstützen Sie mit einem Beitrag die Aktivitäten des Judo-Landesverbandes Wien und seine Sportlerinnen und Sportler.

    Setzen Sie sich einfach mit unserem Sekretariat in Verbindung, wir geben Ihnen gerne Auskunft und freuen uns auf eine lange und gute Zusammenarbeit.

  • Pfeil Statistik

    Online: 14
    IP: 54.166.245.10
    Besucher: 1556442
    Besucher heute: 541
    Seitenaufrufe: 7719810
    Seitenaufrufe heute: 978
    Datum: 21.05.2018
    Zeit: 13:20

    Sie sind eingeloggt als Gast (einloggen)


    Pfeil Neue Downloads

    1. Dan-Prüfung 2018 (22)
    2. Offene Kata-LMS 2018 (28)
    3. Ellinger-Felsinger-Turnier (45)
    4. UL-TS-17-18-Teil2 (197)


    Pfeil Top Event


    Pfeil Neue Infos

    1. 60 Jahre JLV-Wien (16702)
    3. Zusätzliche Startberechtigung (7186)
    4. Veranstaltung von Vereinsturnieren (5060)
    5. Förderkriterien 2014 (6379)


    Pfeil ÖJV-News

    Feed design by pfalzonline.de


    Pfeil Sponsoren

    Ströck
    Lehners Speckstandl
    Manner
    Strapro
    Sportpool Wien


    Pfeil Countrer


    seit 7.10.2013


    Pfeil Amazon