Fara siegt auch in Katowice (05.03.2017)
Neuerlicher Erfolg für Aaron Fara. Zwei Wochen nach seinem Turniersieg in Rom feierte der Judoka der Volksbank Galaxy Tigers auch beim European Open in Katowice (Polen) den Sieg in der Klasse bis 100 Kilo. Nach drei Vorrundensiegen, darunter um den Pool-Sieg gegen seinen ÖJV-Teamkollegen Christoph KRONERGER (Ippon nach Wazaari-Rückstand) bezwang Fara im Semifinale Karolis BAUZA (Lit) nach 1:25 Minuten vorzeitig. Im Finale setzte sich der Wiener gegen den Kasachen Maxim RAKOV (Weltmeister 2009 in Rotterdam) nach nur 1:17 ebenfalls mit Ippon durch. Damit hat sich Fara bestens für die EM im April in Warschau empfohlen.

Die übrigen Wiener beim Herrenturnier in Polen sowie die Damen beim European Open in Prag blieben trotz zum Teil sehr guter Leistungen leider unplatziert.

Wir gratulieren Aaron Fara herzlich zu diesem zweiten Turniersieg im Jahr 2017. Alle Ergebnisse findet ihr hier

geschrieben von: presse
[Drucken]
0