Gleich sechs U23-Titel für Wien (29.01.2017)
Einen Tag, nachdem es bei der österreichischen Meisterschaft U18 vier Titel für Wien gegeben hatte, waren am Sonntag die Judoka aus der Bundeshauptstadt noch erfolgreicher. Bei der österreichischen U23-Meisterschaft in Eferding (OÖ) gab es gleich sechsmal Gold für Wiener Athleten. Das erfreute LV-Präsident Ernst Raser: "Es war schon der Samstag gut, bei der Unter 23 wurden wir erfolgreichstes Bundesland. Ich gratuliere allen Wiener MedaillengewinnerInnen herzlich."

Gold gab es für Olivia TARONCHER (JC ASVÖ Carnuntum/bis 52 kg), Asimina THEODORAKIS (WAT Stadlau/bis 57 kg) - letztere qualifizierte sich damit noch für das European Open in Oberwart. Auch bei den Herren regnete es Titel für Wien - durch Marvin PUM (Volksbank Galaxy Tigers/bis 60 kg), Mathias CZIZSEK (Galaxy/bis 73 kg), Johannes PACHER (Galaxy/bis 90 kg) und Stephan HEGYI (SC Hakoah/über 100 kg).

Dazu gab es noch je zwei zweite und dritte Plätze für Wien - Silber ging an Eleftheria THEODORAKIS (WAT Stadlau/bis 63 kg) und Aaron FARA (Galaxy/bis 100 kg), Bronze an Philip WEBER (WAT Stadlau/bis 66 kg) und Christopher WAGNER (Galaxy/bis 81 kg).

Wien gewann die Bundesländerwertung (6/2/2) vor Oberösterreich (4/4/9) und Niederösterreich (2/2/4). Die Vereinswertung holten die Volksbank Galaxy Tigers mit drei Titeln vor Multikraft Wels (2), UJZ Mühlviertel, JC Wimpassing und WAT Stadlau (je 1).

Ein gelungenes Wochenende für den Wiener Judosport! Alle Ergebnisse findet ihr hier.

geschrieben von: presse
[Drucken]
0