Lehners Speckstandl
Du befindest dich hier: Judo-Landesverband Wien - Home
19.10.2017, 16:37

Werte VereinsführerInnen!
Liebe TrainerInnen und Judoka!

Nächste Schliesstage:

  • 30.+31.10.2017

 
Mobil bin ich für Sie erreichbar unter 0699/11707072!
Wir wünschen einen gelungenen Start ins neue Schuljahr!

Ulla Haider, Generalsekretärin


ACHTUNG: Informationen über unsere Bürozeiten erhalten sie in unserem Impressum!

Ab September 2017 findet jeden Mittwoch von 18:30 - 20:30 Uhr das Wiener Kadertraining im Rahmen des ÖJV-Ost-Kadertrainings im Dojo der Südstadt mit Axel Eggenfellner statt!

Zusätzliches Technik-/ Taktik-Training jeden Freitag von 09:00 - 11:00 Uhr im Dojo von café+co Samurai Vienna, 1020 Wien, Pazmanitengasse 17, und zusätzliches 

Konditionstraining jeden Montag von 09:00 - 12:00 Uhr im Dojo von Volksbank Galaxy Tigers, 2380 Perchtoldsdorf, Brunnerfeldgasse 65.

 

Ab sofort erhältlich:

Verbands-T-Shirt mit neuem Logo (weiß, 100% Baumwolle, in verschiedenen Größen).

Kosten:
Kindergrößen bis 12/14: 
€ 12,-
Erwachsenengrößen
(S bis XL):  € 15,-

Bestellungen bitte direkt über den Landesverband unter office@judo-vienna.at unter Angabe von Anzahl und Größe sowie Abholmodalitäten (bei Postversand bitte um Angabe von Name, Adresse).
Wenn Ihr persönlich zum Abholen kommen wollt, wartet bitte auf unser Mail, dass die T-Shirts fertig sind. Andernfalls werden die fertigen T-Shirts mit Rechnung und gegen einen Versandkostenbeitrag von € 4,30 an die von Euch genannte Adresse verschickt!

Wir freuen uns auf einen „gemeinsamen“ Auftritt bei unseren Turnieren!

Name:
Passwort:



Registrieren

BAWAG
BLZ: 14000
Kto-Nr. 01710-665083
IBAN: AT98 1400 0017 1066 5083
BIC: BAWAATWWXXX


Info News: Nur Riner stoppte Hegyi - Zweiter!
01.10.2017, 19:12

Stephan Hegyi eilt weiter von Erfolg zu Erfolg! Der erst 19-jährige Wiener Judoka vom SC Hakoah wurde beim Grand Prix-Turnier in Zagreb Zweiter in der Klasse über 100 Kilo - nur Teddy RINER (Fra), der zweimalige Olympiasieger (2012 und 2016), 9-fache Welt- und 5-fache Europameister konnte Hegyi stoppen. Im Finale siegte der 2,04 Meter große und 131 Kilo schwere Franzose nach 1:14 Minuten mit Ippon für einen Körperwurf. Davor aber war der Wiener sogar aktiver als der Superstar und rang Riner sogar ein Shido ab.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: 17 von 45 Titel gehen nach Wien
24.09.2017, 19:42

Pressereferent Joe Langer im Gespräch mit Präsidenten Ernst RaserAm zweiten und letzten Tag des International Vienna Open in der Kurt Kucera-Halle in Wien holten Wiener Judoka 17 von 45 möglichen Klassensiegen, damit noch um zwei mehr als am Samstag. Mit sechs Siegen waren auch am Sonntag die Volksbank Galaxy Tigers am erfolgreichsten, allerdings nicht so dominant wie tags zuvor (11 von 15). Der JC Klosterneuburg und Dugave Zagreb gewannen je vier Klassen der Jahrgänge U10, U12 und U14, cafe+co. Samurai wurde in der Vereinswertung Vierter (drei Titel). 226 Aktive aus zehn Ländern nahmen am Sonntag am Turnier teil. "Das heurige Vienna Open war noch besser und stärker besetzt als in den Jahren zuvor", meinte Verbandspräsident Ernst Raser nachher. "Das gibt Anlass zur Hoffnung, dass sich Wien auch international als Veranstalter etablieren kann."

Alle Ergebnisse gibt es auf www.judonet.at/ergebnisse oder in unserem Downloadbereich.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Ehrung für Hegyi und Wagner - 15 Titel
23.09.2017, 19:46

Am ersten Tag des International Vienna Judo Open in der Kurt Kucera-Halle in Wien-Favoriten gewannen Wiener Judoka in den Altersklassen U16/U18 bzw. U21/Allg. Klasse 15 von 42 möglichen Gewichtsklassen. Im Rahmen des Turniers wurden zwei junge, aber schon verdienstvolle Wiener Judoka von Verbandspräsident Ernst Raser geehrt. Nämlich Stephan Hegyi für Silber bei der Unter-21-EM am letzten Wochenende in Maribor sowie Christopher Wagner (im Bild rechts) als Sportler des Jahres 2016 für EM-Bronze bei den Junioren. Magda Krssakova, Sportlerin des LV Wien 2016, war leider nicht anwesend.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Liga und Vienna Open - LIVE !!!
20.09.2017, 12:32

Die beiden Judo-Großereignisse am Wochenende in der Kurt Kucera-Halle in Wien-Favoriten wird es LIVE im Internet geben! Wir übertragen am Freitag ab 19.50 Uhr das Wiener Bundesliga-Derby Cafe + Co. Samurai gegen Volksbank Galaxy Tigers sowie Samstag und Sonntag jeweils an den Nachmittagen ab 13.30 Uhr die Kämpfer des Vienna International Judo-Open. Hier die Links zu den Live-Streams für beide Veranstaltungen:

Bundesliga: Freitag, 22.9.2017, ab 19.50 Uhr cafe+co Samurai gegen Volksbank Galaxy Tigers

zum Live-Stream.

Vienna International Open: Samstag, 23.9. und Sonntag, 24.9.2017, jeweils ab 13.30 Uhr. Kämpfe, Siegerehrungen und Interviews direkt aus der Halle.

zum Live-Stream

Einfach reinschauen! Und noch besser - in die Halle kommen!

Weitere Infos zu den beiden Ereignissen - auf mehr klicken!

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Präsident Raser gastierte im Radio Wien
16.09.2017, 21:19

Samstag Abend gastierte Landesverbands-Präsident Ernst Raser im Studio von Radio Wien. Im Sportmagazin des ORF-Senders rührte Raser bei Moderator Martin Lang die Werbetrommel für das nächstwöchige Vienna Open und informierte die Hörer praktisch live vom Erfolg von Stephan Hegyi bei der Unter-21-EM in Maribor.

Natürlich war auch die aktuelle Lage im Fall Peter Seisenbacher ein Thema. Raser berichtete auch über die Schwerpunkte des Verbandes für die nächsten Jahre, vor allem über die Selbstverteidigungs-Offensive in allen Wiener Vereinen und den Olympia-Hoffnungskader für die Spiele 2020 in Tokio. Letztlich hatte unser Präsident noch Gelegenheit, auf das Fehlen einer geeigneten Trainingshalle für Judo in Wien hinzuweisen. "Unsere Judoka müssen in die Südstadt. Wir sind dort zwar gern gesehen, aber natürlich hätten wir gerne auch in der Bundeshauptstadt eine derartige Trainingsstätte", merkte Raser im Radio Wien an.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: U21-EM: Stephan Hegyi holt Silber
16.09.2017, 20:39

Stephan Hegyi (SC Hakoah) holte bei der Unter-21-EM in Maribor (SLO) Silber in der Klasse über 100 Kilo. Nach drei überzeugenden Siegen musste sich der 19-jährige Wiener erst im Finalkampf dem Russen Inal TASOJEW mit Ippon für Würgegriff geschlagen geben. Auch Michaela Polleres vom JC Wimpassing (bis 70 Kilo) holte Silber.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Starker Hegyi - Allerstorfer Siebenter
02.09.2017, 18:46

Am letzten Tag der Einzelbewerbe der Suzuki-Judo-Weltmeisterschaften in Budapest gab es doch noch das eine oder andere Erfolgserlebnis für Österreich. Der "Länderkampf" gegen Japan endete 2:0 für unser Team - das war auch die Basis für ein starkes WM-Debüt des jungen Wieners Stephan Hegyi und des letztlich guten siebenten Platzes für den Mühlviertler Daniel Allerstorfer (beide in der Klasse über 100 Kilo).

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Weltmeisterin zu stark für Graf - out ...
01.09.2017, 18:34

Leider weiterhin weit weg von einer Platzierung, geschweige denn von einer Medaille, sind Österreichs Judoka bei der WM in Budapest. Unsere Medaillen-Hoffnung am Freitag, Bernadette Graf, schied in der zweiten Runde bis 78 Kilo aus. Nach einem vorzeitigen Sieg (drei Shido, Rote Karte) über Diana BRENES (Costa Rica) nach 2:03 Minuten musste sich die Tirolerin Mayra AGUIAR (Brasilien), der Weltmeisterin von 2014, mit Ippon nach 3:25 Minuten geschlagen geben. Ihre Gegnerin wurde am Abend zum zweiten Mal Weltmeisterin.

Damit müssen am Samstag, dem letzten Einzeltag, die Männer die Kastanien aus dem Feuer holen. Bis 100 kg kämpft Laurin Böhler, über 100 kg steigen Daniel Allerstorfer und der Wiener Stephan Hegyi (SC Hakoah) auf die Matte.

Je ein Freitag-Titel ging an Japan, Brasilien und Serbien. Bei den Frauen gewann bis 70 Kilo Chizuru ARAI (Jpn) das Finale gegen Maria PEREZ (Puerto Rico) mit Ippon. Bis 78 Kilo setzte sich die Graf-Bezwingerin Aguiar gegen Mami UMEKI (Jpn) nach elf Sekunden im Golden Score mit Waza-ari durch. Der Herren-Titel bis 90 Kilo ging an Nemanja MAJDOV aus Serbien, der gegen den Slowenen Mihael ZGANK ebenfalls im Golden Score mit Shido gewann.

Alle Ergebnisse der WM findet ihr hier.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Keine Medaille - auch nicht für Japan
31.08.2017, 17:39

Leider gab es auch am vierten Tag der Suzuki-Judo-Weltmeisterschaften in Budapest keine Platzierung für Österreich. Sowohl die Wienerin Magdalena Krssakova  als auch die Tiroler Medaillenhoffnung Kathrin Unterwurzacher schieden in der Vorrunde der 63-Kilo-Klasse jeweils im Golden Score aus. Damit keine Medaille am Donnerstag für Österreich - und auch keine für Japan!

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Beide Österreicher ausgeschieden
30.08.2017, 11:21

Am heutigen Mittwoch, dem dritten Tag der Suzuki-Judo-Weltmeisterschaften in der Laszlo-Papp-Arena in Budapest, sind beide Österreicher ausgeschieden. Lukas Reiter besiegte in der Klasse bis 73 Kilo (die mit 73 Startern am stärksten besetzte Kategorie dieser WM) zwar den Türken Murat BEKTAS nach rund zwei Minuten mit Ippon für einen Armhebel, musste sich aber dann dem Tadschiken Behruzi KHOJAZODA mit einem Waza-ari für Tai-otoshi geschlagen geben. Auch Sabrina Filzmoser (bis 57 kg) schied vorzeitig aus. Die Welserin unterlag in der ersten Runde der Serbin Jovana ROGIC mit Waza-ari.

Am Ende des dritten WM-Tages gab es "endlich" die erste nicht-japanische Goldmedaille. Die Mongolin Sumiya DORJSUREN besiegte im Finale bis 57 kg vor den Augen ihres Staatspräsidenten Tsukasa YOSHIDA aus Japan. Bei den Männern bis 73 Kilo setzte sich wieder einer der Söhne Nippons durch. Soichi HASHIMOTO musste aber gegen Rustam ORUJOV (Aze) ins Golden Score. Somit hat Japan fünf von sechs möglichen Goldmedaillen bisher.

Am Donnerstag sind in der Klasse bis 63 Kilo die Wienerin Magdalena Krssakova (JC Sirvan) und die an Nummer 2 gesetzte Innsbruckerin Kathrin Unterwurzacher am Start. ORF Sport+ überträgt den Finalblock ab 16 Uhr wieder live.

Alle Ergebnisse der WM findet ihr hier.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Pfeil Facebook

Besuche uns auf Facebook


Pfeil Sponsoring

  • Sie wollen potentielle Kunden für Ihr Unternehmen gewinnen?
  • Sie wollen gezielt Personen ansprechen, die für Ihre Prokdukte geeignet sind?
  • Sie wollen Judo in Wien fördern und unterstützen?

    Dann werben sie mit einem Banner für Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte auf unserer Webseite! Wir binden das Banner auf unserer Homepage mit einem Link zu Ihrem Unternehmen ein (siehe Header und rechter Block). Gleichzeitig Unterstützen Sie mit einem Beitrag die Aktivitäten des Judo-Landesverbandes Wien und seine Sportlerinnen und Sportler.

    Setzen Sie sich einfach mit unserem Sekretariat in Verbindung, wir geben Ihnen gerne Auskunft und freuen uns auf eine lange und gute Zusammenarbeit.

  • Pfeil Statistik

    Online: 18
    IP: 54.196.33.246
    Besucher: 1337132
    Besucher heute: 862
    Seitenaufrufe: 7027191
    Seitenaufrufe heute: 3084
    Datum: 19.10.2017
    Zeit: 16:37

    Sie sind eingeloggt als Gast (einloggen)


    Pfeil Neue Downloads

    1. Donau Kata-Cup (22)
    2. IVO 2017 U10-U14 (44)
    3. IVO 2017 U16-AK (73)
    4. Technik-Seminar (45)
    5. Übungsleiterkurs (32)


    Pfeil Top Event


    Pfeil Neue Infos

    2. Zusätzliche Startberechtigung (6518)
    3. Veranstaltung von Vereinsturnieren (4426)
    4. Förderkriterien 2014 (5717)
    5. 50 Jahre JLV-Wien (15541)


    Pfeil ÖJV-News

    Feed design by pfalzonline.de


    Pfeil Sponsoren

    Ströck
    Lehners Speckstandl
    Manner
    Strapro
    Sportpool Wien


    Pfeil Countrer


    seit 7.10.2013


    Pfeil Amazon


    0