Lehners Speckstandl
Du befindest dich hier: Judo-Landesverband Wien - Home
28.04.2017, 02:33

Werte VereinsführerInnen!
Liebe Judoka!

Nächste Schließtage:

10.,12.,13.+18.04.2017

Mobil bin ich für Sie erreichbar unter 0699/11707072!

Ulla Haider, Generalsekretärin


ACHTUNG: Informationen über unsere Bürozeiten erhalten sie in unserem Impressum!

Ab 10.02.2016 findet jeden Mittwoch von 18:00 - 20:00 Uhr das Wiener Kadertraining im Rahmen des ÖJV-Ost-Kadertrainings im Dojo der Südstadt mit Axel Eggenfellner statt!

Zusätzliches Technik-/ Taktik-Training jeden Freitag von 09:00 - 11:00 Uhr im Dojo von café+co Samurai Vienna, 1020 Wien, Pazmanitengasse 17, und zusätzliches 

Konditionstraining jeden Montag von 09:00 - 12:00 Uhr im Dojo von Volksbank Galaxy Tigers, 2380 Perchtoldsdorf, Brunnerfeldgasse 65.

 

Ab sofort erhältlich:

Verbands-T-Shirt mit neuem Logo (weiß, 100% Baumwolle, in verschiedenen Größen).

Kosten:
Kindergrößen bis 12/14: 
€ 12,-
Erwachsenengrößen
(S bis XL):  € 15,-

Bestellungen bitte direkt über den Landesverband unter office@judo-vienna.at unter Angabe von Anzahl und Größe sowie Abholmodalitäten (bei Postversand bitte um Angabe von Name, Adresse).
Wenn Ihr persönlich zum Abholen kommen wollt, wartet bitte auf unser Mail, dass die T-Shirts fertig sind. Andernfalls werden die fertigen T-Shirts mit Rechnung und gegen einen Versandkostenbeitrag von € 4,30 an die von Euch genannte Adresse verschickt!

Wir freuen uns auf einen „gemeinsamen“ Auftritt bei unseren Turnieren!

Name:
Passwort:



Registrieren

BAWAG
BLZ: 14000
Kto-Nr. 01710-665083
IBAN: AT98 1400 0017 1066 5083
BIC: BAWAATWWXXX


Info News: Zwei Wiener Siege, aber Team verlor
23.04.2017, 18:02

Die Judo-EM 2017 in Warschau wurde am Sonntag mit dem Teambewerb abgeschlossen, in dem Österreichs Herren in der ersten Runde gegen Serbien 2:3 verloren und ausschieden. Die beiden Punkte machten Wiener Judoka. Christopher Wagner (Volksbank Galaxy Tigers) schlug bis 73 Kilo Filip MOSIC mit einem Blitzsieg-Ippon, Stephan Hegyi  (SC Hakoah) im nicht mehr entscheidenden letzten Kampf im Schwergewicht wie schon im Einzel Zarko CULUM (Golden Score). Johannes Pacher (Galaxy Tigers/bis 90 kg) musste sich dem frischgebackenen Europameister Aleksandar KUKOLJ mit Ippon geschlagen geben.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: EM: Alle Österreicher ausgeschieden
22.04.2017, 18:28

Der heutige Samstag bei der EM in Warschau war kein Tag der Österreicher - alle fünf ÖJV-Judoka, davon drei Wiener, schieden vorzeitig aus. Damit blieben Bronze von Kathrin Unterwurzacher (bis 63 kg) und der starke 7. Platz des Wimpassingers Lukas Reiter im Einzelbewerb dieser EM Österreichs einzige Ausbeute.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Bronze für Kathrin, Wiener tapfer
21.04.2017, 16:58

Am Freitag, dem zweiten EM-Tag in Warschau, gab es die erste Medaille für Österreich! Kathrin Unterwurzacher vom Judozentrum Innsbruck holte in der Klasse bis 63 Kilo Bronze. Auch zwei Wiener Judoka waren im Einsatz. Sowohl Magdalena Krssakova (JC Sirvan/bis 63 Kilo) als auch Christopher Wagner (Volksbank Galaxy Tigers/bis 73 Kilo) zeigten bei ihren EM-Debüts ansprechende Leistungen, beide aber hätten für eine Platzierung zumindest noch einen Sieg mehr gebraucht.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Nicht fit - Ott sagt für EM ab
20.04.2017, 18:31

Es ist wie verhext! Sosehr hatte sich Marcel Ott noch bei der ÖJV-Pressekonferenz auf die EM, die Donnerstag in Warschau gestartet wurde, gefreut - doch zu Ostern sagte der Judoka der Volksbank Galaxy Tigers ab. Die langwierige Verletzung des 81-Kilo-Judoka heilte doch nicht rechtzeitig aus. Für Ott, der schon am Karfreitag beim Ligakampf seiner Tigers gegen Wels geschont worden war, hätte eine EM-Teilnahme keinen Sinn gemacht. Damit sind "nur" noch fünf Wiener im Einsatz: Freitag bei den Damen Magdalena Krssakova (JC Sirvan / bis 63 kg) sowie bei den Herren Christopher Wagner (bis 73 kg), Samstag dann noch Johannes Pacher (bis 90 kg),  Aaron Fara (alle Volksbank Galaxy Tigers / bis 100 kg) und Stephan Hegyi (SC Hakoah / über 100 Kilo). Wir wünschen Alles Gute!

Am ersten Tag war der Salzburger Andreas TIEFGRABER bis 66 Kilo im Einsatz. Er unterlag in der ersten Runde dem Russen Kamal KHAN-MADOMEDOW mit Waza-ari (Tai-otoshi) und schied leider aus. Der WM-Dritte von 2014 und Europameister 2015 seinerseits wurde Siebenter. Die fünf Titel des ersten Tages gingen an die Ukraine (2), Russland, den Kosovo und Frankreich.

Die Kämpfe könnt ihr via Live-Stream der EJU verfolgen (die Vorrunden starten um 11 Uhr, der Finalblock um 16 Uhr). Die Ergebnisse aus Warschau findet ihr hier.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Asien-Vizemeister stoppte Fara
09.04.2017, 13:44

Junioren-Europameister Aaron Fara (Volksbank Galaxy Tigers) wurde beim Grand Prix in Antalya am Sonntag in der Klasse bis 100 Kilo nach einem Ippon-Sieg über Furkan Ahmet BESDIL (Tür) in Runde 2 erst von Soyib KURBONOW, Asien-Vizemeister und zweifacher Grand Prix-Sieger, ebenfalls durch Ippon gestoppt. Damit schied der Wiener beim letzten Turnier vor der EM in Warschau (20. bis 23. April) aus. Tags zuvor hatte Kathrin Unterwurzacher (JZ Innsbruck) die Klasse bis 63 Kilo gewonnen.

An der "Nebenfront" gab es hingegen einen Podestplatz für Wien: Asimina Theodorakis (WAT Stadlau) erkämpfte beim Junioren-Europacup in Lignano (ITA) in der Klasse bis 57 Kilo den zweiten Platz, Valentino Krnjic (Galaxy) wurde in der Klasse bis 55 Kilo Fünfter.

  • Die Ergebnisse aus Antalya findet ihr hier
  • Die Ergebnisse von Lignano findet ihr hier

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Sechs Wiener zur EM nach Warschau
03.04.2017, 19:46

Mit zwölf Judoka (drei Damen, neun Herren) bietet der ÖJV für die EM der Allgemeinen Klasse von 20. bis 23. April in Warschau ein selten großes Aufgebot. Die Hälfte davon sind Wiener - Magdalena Krssakova, die zuletzt den Grand Prix in Tiflis bis 63 Kilo für sich entscheiden konnte, und fünf Jungs. Die Athleten haben zwar für die EM unterschiedliche Ziele, aber alle das gleiche Endziel: eine Medaille 2020 bei den Olympischen Spielen in Tokio ...


Foto: Christoph Wagner, Marcel Ott, Jo Pacher, Aaron Fara und Stephan Hegyi (v.l.n.r.) halten ihre EM-Teamkollegin Magdalena Krssakova ... @Langer/JLV Wien

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Sieben! Wien legt bei ÖM U21 noch zu
02.04.2017, 18:44

Mit sechs Meistertiteln am Samstag bei den Österr. Meisterschaften U16 war man schon das erfolgreichste Bundesland, Sonntag legten Wiens Judoka bei der Unter-21-ÖM in Oberwart noch einen drauf - sieben Titel, einer mehr als am Samstag! Während bei den Damen "nur" ein Klassensieg - durch Asimina Theodorakis (WAT Stadlau / bis 57 Kilo) - an die starken Wiener Judoka ging, feierten bei den Herren gleich sechs ihre Goldmedaillen: Valentino Krnjic (bis 55 kg), Mathias Czizsek (bis 73 kg), Christopher Wagner (bis 81 kg), Sebastian Schneider (bis 90 kg), Aaron Fara (bis 100 kg / alle Volksbank Galaxy Tigers) und Stephan Hegyi (über 100 Kilo / SC Hakoah).

Silber holte David Kleiber (Judoring Wien / bis 60 kg), Bronze ging an Katharina Fabian (bis 57 kg) und Niko Herzog (bis 90 kg / beide WAT Stadlau).

Insgesamt gab es am Oberwarter Wochenende (U16 und U21) 13 x Gold, 4 x Silber und 7 x Bronze für Judoka des JLV Wien. Damit war Wien wieder einmal erfolgreichstes Bundesland - wir sind stolz auf unseren Nachwuchs und hoffen, dass alle so ambitioniert ihren Weg weiter gehen werden.

Alle Ergebniss der U21 findet ihr hier.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: ÖM U16: Sechs Titel für Wien
01.04.2017, 16:46

Mit 6 x Gold, 3 x Silber und 5 x Bronze war Wien bei den Österreichischen Meisterschaften U16 in Oberwart einmal mehr das erfolgreichste Bundesland. Über die Titel dürfen sich Fanny Amann (cafe+co Samurai / Klasse bis 40 Kilo) sowie Laura Kallinger (Judoring Wien / bis 63 kg), Magamed Borchashvilli (Volksbank Galaxy Tigers / bis 42 Kilo), David Peritsch (Galaxy / bis 46 kg), Aslan Papoyan (Galaxy / bis 81 kg) und Ibragim Bibulatov (Judo-Club NG / bis 90 kg) freuen. Die zweiten Plätze gehen an Judoka der Galaxy Tigers (David Adler), an den Judoring Wien (Christoph Pruner) und an Samurai (Lara Maron). Bronze gab es je zweimal für Samurai (Anne Kreppenhofer, Evelyn Martinek) und WAT Stadlau (Lorenz Hofer, Adam Safer) sowie einmal an SU Karuna Wien (Nikolaj Bluhme).

Hinter Wien belegten in der Bundesländerwertung Oberösterreich (5/3/8), die Steiermark (3/3/8) und Niederösterreich (3/2/3) die Plätze. Auch in der Vereinswertung war Wien voran: Drei Titel für die Galaxy Tigers gegen zwei von UJZ Mühlviertel. Samurai, Judoring und Judo-Club NG belegten mit je einem Titel die Plätze 6, 9 und 14. Insgesamt nahmen 184 Judoka aus 56 Vereinen und allen Bundesländern an der Meisterschaft teil.

Alle Ergebnisse der U16 findet ihr hier.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Erster GP-Sieg für Krssakova
01.04.2017, 16:23

Diese Reise nach Georgien hat sich bezahlt gemacht! Denn Magdalena Krssakova vom JC Sirvan feierte am Samstag ihren ersten Sieg bei einem Grand Prix-Turnier! Die Wienerin besiegte in Tiflis in der Klasse bis 63 Kilo, in der Teamkollegin Kathrin Unterwurzacher (JZ Innsbruck) Dritte wurde, Daniela KAZANOI (Weißrussland) mit Ippon nach 41 Sekunden im Golden Score, nachdem zuvor beide Judoka je ein Waza-ari verbucht hatten. Danach schlug Magda die Russin Kamila BADUROWA mit Ippon nac h 1:43 Minuten und gewann damit den Pool. Im Semifinale ging es gegen Andreja LESKI aus Slowenien über die volle Zeit, ein Waza-ari entschied zugunsten der ÖJV-Athletin.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Erster EC-Sieg für Theodorakis
25.03.2017, 22:33

Asimina Theodorakis hat ihren ersten Junioren-Europacup gewonnen. Die Judoka von WAT Stadlau feierte in Athen, der Heimat ihrer Eltern, vier Siege und gewann damit die Gewichtsklasse bis 57 Kilo. Zunächst schlug sie die griechische Lokalmatadorin Dionysia DZIOTI nach nur 38 Sekunden Ippon, danach Beatrice RANZATO (Ita) nach drei Minuten und im Semifinale Maya GOSHEN (Isr) nach 2:05 Minuten im Golden Scire (also 6:05 total). Dennoch war Asimina im Finale nicht müde - aber auch gegen Meltem DINDAR (Tür) benötigte Theodorakis die Verlängerung - nach 6:22 Minuten bedeutete das zweite Waza-ari den Turniersieg - zu dem wir vom Judo-LV Wien herzlich gratulieren.

Die Ergebnisse aus Athen findet ihr hier.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Pfeil Facebook

Besuche uns auf Facebook


Pfeil Sponsoring

  • Sie wollen potentielle Kunden für Ihr Unternehmen gewinnen?
  • Sie wollen gezielt Personen ansprechen, die für Ihre Prokdukte geeignet sind?
  • Sie wollen Judo in Wien fördern und unterstützen?

    Dann werben sie mit einem Banner für Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte auf unserer Webseite! Wir binden das Banner auf unserer Homepage mit einem Link zu Ihrem Unternehmen ein (siehe Header und rechter Block). Gleichzeitig Unterstützen Sie mit einem Beitrag die Aktivitäten des Judo-Landesverbandes Wien und seine Sportlerinnen und Sportler.

    Setzen Sie sich einfach mit unserem Sekretariat in Verbindung, wir geben Ihnen gerne Auskunft und freuen uns auf eine lange und gute Zusammenarbeit.

  • Pfeil Statistik

    Online: 16
    IP: 54.198.159.117
    Besucher: 1162329
    Besucher heute: 107
    Seitenaufrufe: 6571583
    Seitenaufrufe heute: 182
    Datum: 28.04.2017
    Zeit: 02:33

    Sie sind eingeloggt als Gast (einloggen)


    Pfeil Nächsten Termine

    Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.


    Pfeil Neue Downloads

    1. Technik-Seminar 2 (92)
    2. Kurt Kucera-Cup 2017 (100)
    3. LMS 2017 U12 U14 (77)
    4. LMS 2017 U16 U18 U21 AK (98)
    5. Adventmeisterschaft 2016 (169)


    Pfeil Top Event


    Pfeil Neue Infos

    2. Zusätzliche Startberechtigung (5561)
    3. Veranstaltung von Vereinsturnieren (3733)
    4. Förderkriterien 2014 (5151)
    5. 50 Jahre JLV-Wien (14874)


    Pfeil ÖJV-News


    Pfeil Sponsoren

    Ströck
    Lehners Speckstandl
    Manner
    Strapro
    Sportpool Wien


    Pfeil Countrer


    seit 7.10.2013


    Pfeil Amazon


    0