Manner
Du befindest dich hier: Judo-Landesverband Wien - Home
14.12.2017, 16:34

Werte VereinsführerInnen!
Liebe TrainerInnen und Judoka!

Nächste Schliesstage:

  • 13.12.2017
  • 27.12.2017 bis 04.01.2018

Frohe Festtage!

Mobil bin ich für Sie erreichbar unter 0699/11707072!
 

Ulla Haider, Generalsekretärin


ACHTUNG: Informationen über unsere Bürozeiten erhalten sie in unserem Impressum!

Mi. 17. Jänner 2018
18:00 - 19:00 Uhr
Dojo Galaxy Tigers

Ab September 2017 findet jeden Mittwoch von 18:30 - 20:30 Uhr das Wiener Kadertraining im Rahmen des ÖJV-Ost-Kadertrainings im Dojo der Südstadt mit Axel Eggenfellner statt!

Zusätzliches Technik-/ Taktik-Training jeden Freitag von 09:00 - 11:00 Uhr im Dojo von café+co Samurai Vienna, 1020 Wien, Pazmanitengasse 17, und zusätzliches 

Konditionstraining jeden Montag von 09:00 - 12:00 Uhr im Dojo von Volksbank Galaxy Tigers, 2380 Perchtoldsdorf, Brunnerfeldgasse 65.

 

Ab sofort erhältlich:

Verbands-T-Shirt mit neuem Logo (weiß, 100% Baumwolle, in verschiedenen Größen).

Kosten:
Kindergrößen bis 12/14: 
€ 12,-
Erwachsenengrößen
(S bis XL):  € 15,-

Bestellungen bitte direkt über den Landesverband unter office@judo-vienna.at unter Angabe von Anzahl und Größe sowie Abholmodalitäten (bei Postversand bitte um Angabe von Name, Adresse).
Wenn Ihr persönlich zum Abholen kommen wollt, wartet bitte auf unser Mail, dass die T-Shirts fertig sind. Andernfalls werden die fertigen T-Shirts mit Rechnung und gegen einen Versandkostenbeitrag von € 4,30 an die von Euch genannte Adresse verschickt!

Wir freuen uns auf einen „gemeinsamen“ Auftritt bei unseren Turnieren!

Name:
Passwort:



Registrieren

BAWAG
BLZ: 14000
Kto-Nr. 01710-665083
IBAN: AT98 1400 0017 1066 5083
BIC: BAWAATWWXXX


Info News: Nikolo beim Kadertraining
07.12.2017, 19:46

Beim letzten Schüler-Kadertraining am 6. Dezember in der Carlbergergasse unter der Leitung von Gabor Geier wurden die Kinder vom Nikolo überrascht und beschenkt.

Das nächste Kadertrianing findet am 17. Jänner 2018 im Dojo der Galaxy Tigers statt.

Wir bedanken uns bei den Kinder für den regelmäßigen Besuch und bei den Eltern und Vereinen für die Entsendung.

Autor: admin   [Artikel empfehlen]


Info News: Adventturnier: 18 Klubs holten Siege
03.12.2017, 23:58

Das Adventturnier des LV Wien in der Kurt Kucera-Halle war Sonntag ein voller Erfolg. Jeder der 33 teilnehmenden Vereine holte zumindest eine Medaille, 18 von ihnen stellten sogar zumindest einen Sieger. Erfolgreichster Klub waren einmal mehr die Volksbank Galaxy Tigers mit elf Siegen, gefolgt von cafe+co Samurai mit neun sowie SV Wien-Judo Lions und SU Karuna Wien mit je fünf Erfolgen. 202 junge Judoka mit ungarischer Beteiligung nahmen an diesem Nachwuchsturnier teil.

Alle Ergebnisse findet ihr hier

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Hegyi in Tokio starker Fünfter
03.12.2017, 17:54

Neuerliche starke Leistung des Wiener Judoka Stephan Hegyi - Platz 5 in der Klasse über 100 Kilo beim letzten Grand Slam des Jahres in Tokio. Beim ehemaligen Kano-Cup setzte sich der Athlet des SC Hakoah zunächst gegen den Tschechen Michal HIRAK nach 1:1 Waza-ari im Golden Score mit einem weiteren Waza-ari durch, im zweiten Kampf musste er sich dem späteren Sieger Yusei OGAWA aus Japan nach 1:30 Minuten im Golden Score mit Shido geschlagen geben. In der Trostrunde bezwang er zunächst den Russen Ruslan SCHASCHBASOW - wieder in der Verlängerung - mit Waza-ari, ehe sich Hegyi im Kampf um Bronze einem weiteren Japaner, Kokoko KAGEURA, mit Waza-ari geschlagen geben musste. Damit war Stephan ebenso Fünfter wie in der Klasse bis 100 Kilo der Vorarlberger Laurin Böhler.

Bei den Damen musste Kathrin Unterwurzacher (JZ Innsbruck) in der Klasse bis 63 Kilo auf dem Weg zu Bronze verletzt aufgeben, wurde letztlich Siebente. Magdalena Krssakova (JC Sirvan) schied in der selben Kategorie mit einem Sieg und einer Niederlage aus.

Japan war einmal mehr das Maß aller Dinge, gewann am ersten Tag ALLE (!) Gewichtsklassen und kam insgesamt auf 12 x Gold/7 x Silber/13 x Bronze. Nur die Mongolei (1/2/1) und Südkorea (1/1/4) konnten den Japanern zwei Gewichtsklassen abluchsen ... Österreich wurde in der Nationenwertung unter den 61 Ländern immerhin 14.

Alle Ergebnisse von Tokyo findet ihr hier.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Mattensturm in Favoriten und Tokio
01.12.2017, 11:18

Am kommenden Wochenende werden sich wieder Hunderte Judoka auf den Matten tummeln und um Siege kämpfen. Der eine Schauplatz ist die Kurt Kucera-Halle (vormals PAHO) in Wien-Favoriten, wo am Samstag (Beginn um 12 Uhr) die Österreichische Kata-Meisterschaften stattfinden und am Sonntag (ab 10 Uhr) sich mehr als 200 Judokinder beim traditionellen Adventturnier messen werden.

Aber auch im Mutterland des Judo wird ein Mattensturm erwartet. Beim letzten Grand Slam -Turnier des Jahres in Tokio werden nicht weniger als 417 Athleten aus 61 Ländern auf die Matten steigen. Auch zwei Judoka aus Wien sind dabei: Magdalena Krssakova (JC Sirvan) in der Klasse bis 63 Kilo und Stephan Hegyi (SC Hakoah) in der Klasse über 100 Kilo. Krssakova trifft zum Auftakt auf Inbal SHEMESH (Isr), Hegyi auf den Sieger aus Ju (Kor) gegen Horak (Tch). Beide haben in ihren Pools starke Japaner zugelost bekommen.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Auch Herzog holt Gold in Györ
19.11.2017, 20:22

Nur einen Tag nach Jacueline Springer in der Frauen-Klasse bis 48 Kilo gab es am Sonntag noch einen Sieg für Österreich beim Kadetten-Europacup in Györ, der mit 317 Jung-Judoka aus 25 Ländern stark besetzt war. Niko Herzog von WAT Stadlau gewann die Klasse über 90 Kilo mit drei Siegen. Die ersten beiden Kämpfe beendete Niko vorzeitig, womit er das Finale gegen den starken Deutschen Niklas SCHIESSL erreichte. Dort lag Herzog schon mit zwei Waza-ari zurück, glich aber noch aus und erzielte seinerseits ein weiteres Waza-ari im Golden Score. Das bedeutete Gold! Sehr zufrieden zeigte sich Verbands-Präsident Ernst Raser: "Es ist sehr erfreulich, dass zwei weitere Talente des Wiener Olympia-Hoffnungskaders internationale Erfolge feiern konnten. Ich gratuliere den beiden herzlich und wünsche ihnen, dass sie sich weiterhin so positiv entwickeln." Gastgeber Ungarn holte sechs Mal Gold, je zwei Titel gingen an Deutschland, Österreich und Weißrussland, je einer an Polen, die Slowakei und Mazedonien.

Alle Ergebnisse von Györ findet ihr hier.

Autor: presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Springer sprang aufs Podest - Gold!
18.11.2017, 21:15

Toller Erfolg für Jacqueline Springer (im Bild mit Betreuer Norbert Stumpf)! Die Wienerin von cafe+co Samurai, die sich erst vor drei Wochen in Hard zur Staatsmeisterin bis 48 Kilo gekrönt hatte, gewann am Samstag mit vier Siegen das Kadetten-Turnier in Györ. Im Finale bis 48 Kilo bezwang die Leopoldstädterin Vicky PEIGNE aus Frankreich nach 2:13 Minuten mit Ippon. Nach zwei Siegen in der Vorrunde hatte sich Jacqueline im Semifinale gegen Lea BEISKAMMER aus Kirchham (OÖ) durchgesetzt. Der Judo-LV gratuliert herzlich und hofft für die Sonntags-Bewerbe auf weitere Erfolge von Wiener Judoka.

Aller Ergebnisse aus Györ findet ihr hier.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Die Trauben hingen zu hoch ...
12.11.2017, 17:35

Keine Platzierungen für Wiener Judoka gab es bei den internationalen Bewerben am Wochenende, weder bei der Unter-23-EM in Podgorica noch bei der Open-WM der "Schweren" im marokkanischen Marrakesh. Dort schied Stephan Hegyi (SC Hakoah) in seinem ersten Kampf gegen den Mongolen Temuulen BATTULGA mit drei (umstrittenen) Shidos ebenso aus wie der Mühlviertler Daniel ALLERSTORFER. Sieger bei dieser WM der Offenen Klasse: Natürlich der Franzose Teddy RINER, der damit seinen zehnten WM-Titel holte.

Bei der Unter-23-EM in Montenegro musste sich Christoph Wagner (bis 73 kg/Volksbank Galaxy Tigers) in der ersten Runde dem Niederländer Kennth HENNEVELD mit drei Waza-ari geschlagen geben, Asimina Theodorakis (bis 57 kg/WAT Stadlau) unterlag nach einem Sieg über Berna SHERIFOVSKA (Maz) der späteren Europameisterin Amelie STOLL (D) erst im Golden Score durch Waza-ari. Auch am Sonntag gab´s für Johannes Pacher (bis 90 kg/Galaxy) nichts zu holen - nach einem Freilos eine Niederlage mit drei Shido gegen den Esten Klen Kristofer KALJULAID.

Dennoch gab es für Österreich Grund zur Freude: Ex-Galaxy-Tiger Aaron Fara (bis 100 Kilo) holte am Sonntag Bronze, tags zuvor Michaela Polleres bis 70 Kilo (beide JC Winpassing) sogar Silber. Nach Bronze bei der U21-WM und Silber bei der U21-EM schon die dritte große Medaille für Michi in diesem Jahr - wir gratulieren beiden Judoka herzlich!

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: ÖM Hard: Vier Titel für Wien
28.10.2017, 17:56

Bei den Judo-Staatsmeisterschaften in Hard (V) holten vier Wiener Judoka die Titel. Bei den Damen gewannen Jacqueline Springer (cafe + co Samurai / bis 48 Kilo) und Asimina Theodorakis (WAT Stadlau / bis 57 Kilo) ihre Finalkämpfe, bei den Herren Marcel Ott (81 Kilo) und Johannes Pacher (beide Volksbank Galaxy Tigers / bis 90 Kilo).

Das Wiener Team unter den 146 Teilnehmern war allerdings sehr geschwächt - Magdalena Krssakova (JC Sirvan / bis 63 Kilo) startete zeitgleich beim Grand Slam in Abu Dhabi, wo sie im Achtelfinale ausschied, und Schwergewichtler Stephan Hegyi (SC Hakoah) musste seine Nennung wegen Erkrankung kurzfristig zurückziehen. Dazu kamen weitere verletzungsbedingte Ausfälle. Deshalb zeigte sich Präsident Ernst Raser durchaus zufrieden: "Angesichts der Tatsache, dass wir sechs TitelanwärterInnen vorgeben mussten, ein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis."

Einen 2. Platz gab es für Gabor Geier (Galaxy / bis 100 Kilo). Jeweils Dritte wurden Eleftheria Theodorakis (Stadlau / 63), Raphaela Findeis (Samurai / 70) sowie Valentino Krnjic (60), Adam Borchashvilli und Christopher Wagner (beide 73) sowie Nick Haasmann (alle Galaxy / bis 81 Kg). Überraschend gewann Niederösterreich die Bundesländerwertung (5 Titel) vor Wien (4) und Oberösterreich (3). Je einen Titel holten Vorarlberg und Salzburg.

Der Judo LV Wien gratuliert allen MedaillengewinnerInnen herzlich.

Die Highlights gibt es auf ORF Sport Plus am Samstag, 04.11., um 19:15h.

Alle Ergebnisse der Staatsmeisterschaft findet ihr hier.

Autor: Presse   [Artikel empfehlen]


Info News: Hegyi Vize-Weltmeister der Junioren
21.10.2017, 18:13

Sensationeller Stephan Hegyi! Der Wiener Judoka (im Bild ganz links) holte bei der Junioren-WM in Zagreb nach drei Ippon-Siegen und einer Niederlage im Finale der Klasse über 100 Kilo Silber. Der 19-Jährige vom SC Hakoah bot im Endkampf gegen den starken Russen Inal TASOJEW, gegen den Hegyi schon bei der Junioren-EM im September in Maribor im Finale den Kürzeren gezogen hatte, eine tolle Leistung, musste sich aber letztlich knapp mit 1:2 Waza-ari geschlagen geben. Eineinhalb Minuten vor Kampfende bekam der Wiener den Russen in einen Festhalter, konnte ihn aber nicht am Boden festnageln ... Dennoch: Silber wie schon bei der EM ist großartig!

LV-Präsident Ernst Raser war begeistert: "Hegyi hat im Finale den Russen an den Rand einer Niederlage gebracht, ihm zwei Shido aufgedrängt und leider zwei Bodensituationen ausgelassen. Aber Silber ist natürlich toll, und dazu gratuliere ich namens des LV Wien herzlich Stephan, aber auch seinem Trainer Axel Eggenfellner."

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Info News: Nur Riner stoppte Hegyi - Zweiter!
01.10.2017, 19:12

Stephan Hegyi eilt weiter von Erfolg zu Erfolg! Der erst 19-jährige Wiener Judoka vom SC Hakoah wurde beim Grand Prix-Turnier in Zagreb Zweiter in der Klasse über 100 Kilo - nur Teddy RINER (Fra), der zweimalige Olympiasieger (2012 und 2016), 9-fache Welt- und 5-fache Europameister konnte Hegyi stoppen. Im Finale siegte der 2,04 Meter große und 131 Kilo schwere Franzose nach 1:14 Minuten mit Ippon für einen Körperwurf. Davor aber war der Wiener sogar aktiver als der Superstar und rang Riner sogar ein Shido ab.

Autor: presse  [mehr]  [Artikel empfehlen]


Pfeil Facebook

Besuche uns auf Facebook


Pfeil Sponsoring

  • Sie wollen potentielle Kunden für Ihr Unternehmen gewinnen?
  • Sie wollen gezielt Personen ansprechen, die für Ihre Prokdukte geeignet sind?
  • Sie wollen Judo in Wien fördern und unterstützen?

    Dann werben sie mit einem Banner für Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte auf unserer Webseite! Wir binden das Banner auf unserer Homepage mit einem Link zu Ihrem Unternehmen ein (siehe Header und rechter Block). Gleichzeitig Unterstützen Sie mit einem Beitrag die Aktivitäten des Judo-Landesverbandes Wien und seine Sportlerinnen und Sportler.

    Setzen Sie sich einfach mit unserem Sekretariat in Verbindung, wir geben Ihnen gerne Auskunft und freuen uns auf eine lange und gute Zusammenarbeit.

  • Pfeil Statistik

    Online: 18
    IP: 54.221.136.62
    Besucher: 1393438
    Besucher heute: 832
    Seitenaufrufe: 7195106
    Seitenaufrufe heute: 2840
    Datum: 14.12.2017
    Zeit: 16:34

    Sie sind eingeloggt als Gast (einloggen)


    Pfeil Neue Downloads

    1. KKC, LMS U12,U14 (15)
    2. LMS U16,U18,U21,AK (20)
    3. Advenmeisterschaft 2017 (26)
    4. IVO 2017 U10-U14 (85)
    5. IVO 2017 U16-AK (113)


    Pfeil Top Event


    Pfeil Neue Infos

    2. Zusätzliche Startberechtigung (6670)
    3. Veranstaltung von Vereinsturnieren (4576)
    4. Förderkriterien 2014 (5878)
    5. 50 Jahre JLV-Wien (15744)


    Pfeil ÖJV-News

    Feed design by pfalzonline.de


    Pfeil Sponsoren

    Ströck
    Lehners Speckstandl
    Manner
    Strapro
    Sportpool Wien


    Pfeil Countrer


    seit 7.10.2013


    Pfeil Amazon


    0